So deinstallieren Sie Avira Free

Avira Free ist ein anständiges, wenn auch nicht außergewöhnliches Antivirenprogramm. Und da es Sie keinen Cent kostet, ist es eine beliebte Wahl für Sekundärcomputer (oder Primärcomputer, vollgestopft mit ausgefallener Hardware, die bereits Ihre Brieftasche geleert hat). Es kann jedoch eine Zeit kommen, in der das Programm nicht mehr benötigt wird. Vielleicht sind Sie bereit für ein Upgrade auf einen kostenpflichtigen Dienst; vielleicht sind Sie endlich bereit, Ihrem System Windows Defender anzuvertrauen.

Was auch immer der Grund sein mag, die Deinstallation von Avira ist normalerweise so einfach wie die Auswahl von „Deinstallieren“ aus dem Startmenü.

WEITER: Bester Antivirenschutz für PC, Mac und Android

In den meisten Fällen können Sie Avira wie jedes andere Programm deinstallieren, entweder über die Anwendung selbst oder über das Protokoll „Programme hinzufügen oder entfernen“ in Windows. Bei einem kleinen (aber beständigen) Prozentsatz von Anwendern wird Avira jedoch immer wieder neu installiert, egal wie oft Sie versuchen, es loszuwerden. Forumsbeiträge deuten darauf hin, dass dieses Problem mindestens seit 2012 besteht, und es ist auch heute noch ein Problem.

WERBUNG

Ich kann Ihnen aus eigener Erfahrung sagen, dass Sie, wenn Avira nicht von Ihrem System verschwindet, eine sehr mühsame Angelegenheit vor sich haben. Das ist die schlechte Nachricht. Die gute Nachricht ist jedoch, dass es sich nicht um eine schrecklich schwierige Lösung handelt. Nehmen Sie sich eine halbe Stunde Zeit, schenken Sie sich einen Drink ein und machen Sie sich bereit, in Ihre Registrierung einzutauchen, um Avira ein für alle Mal zu bereinigen.

avira 1 675403

1. Stellen Sie sicher, dass Avira Antivirus deinstalliert ist.

Um es kurz zu machen: Die Software Avira Antivirus installiert sich nicht selbst neu. Nicht wirklich. Stattdessen wird sie von einem Programm namens Avira Launcher neu installiert. Um ein kompliziertes Problem zu vereinfachen, benötigt der Avira Launcher (der andere Avira-Programme wie Phantom VPN und System Speedup installiert und verwaltet) Avira Antivirus zur Ausführung. Wenn Sie also Antivirus, aber nicht den Launcher deinstallieren, wird der Launcher bei der nächsten Aktualisierung Ihres Rechners den Launcher neu installieren.

Theoretisch wird dieses Problem durch die Deinstallation des Startprogramms gelöst. In der Praxis ist dies manchmal nicht der Fall. Aber Sie sollten es zumindest einmal ausprobieren, bevor Sie sich das Leben schwerer machen, als es sein muss.

1 Tasse vor 8 Uhr verbrennt 3 kg
Diese 2 Gemüse schmelzen Ihr Bauchfett über Nacht!

Erfahren Sie mehr
Gefördert durch Record Tv

Opt-out von Adyoulike-Anzeigen-Targeting
Hier gibt es keinen besonderen Trick. Verwenden Sie die Funktion „Programme hinzufügen oder entfernen“ in Windows, um zuerst Antivirus und dann den Launcher, der einfach „Avira“ heißt, zu deinstallieren. (Dieser befindet sich in der Systemsteuerung, oder suchen Sie einfach in der Windows-Symbolleiste.) Avira empfiehlt Ihnen möglicherweise, Ihren Computer zwischen den einzelnen Deinstallationen neu zu starten. Ich habe keine feste Meinung darüber, ob Sie das tun sollten. Es hat in beiden Fällen funktioniert und versagt.

Wenn Sie Ihren Computer neu starten und Avira ist weg, herzlichen Glückwunsch! Sie können jetzt jedes andere Antivirenprogramm ausführen, das Ihnen gefällt. Wenn nicht, schnallen Sie sich an. Es wird ein Prozess sein.